Startseite

Freitag, 31. Juli 2009

Unna, 31.7.2009, letzten Freitag habe ich die Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde "haKochaw" für den Kreis Unna im Auftrag des Jüdischen Museums Westfalen fotografiert, heute lädt sie mich zur Schabatfeier ein. Nach dem Gottesdienst gibt es ganz vorzügliche Häppchen russisch inspirierter Küche. Ich esse drei solche Tellerchen, trinke von dem seeehr lieblichen Kiddush Wein und zur Verdauung ein Schabbeswasser (eiskalter Wodka von ausgezeichnetem Geschmack). Schabat Shalom!
Bochum, 31.7.2009, auf dem Rückweg von Düsseldorf fahre ich spontan von der A40 ab und kehre wieder mal im Profi Grill von Raimund Ostendorp ein. Vor einer Woche war es ja zusammen mit Peter dem Geniesser auch sehr schön. Diesmal esse ich ein Schnitzel mit Spezialsoße und Pommes/Mayo. Die Spezialsoße ist eine sahnige Tomatensoße mit weißen und roten Zwiebeln, die ich auf Raimunds Nachfrage "Bisschen scharf?" von ihm mit Chilipulver würzen lasse, das er aus einem Asia-Laden bezieht. Das Schnitzel ist wunderbar zart von ganz besonderer Qualität. Im Profi Grill kommen nur Pommes in die Friteuse mit Palmfett, Schnitzel werden mit Semmelbrösel paniert und in der Pfanne gebraten. Das alles lese ich während des Genießens in der Diplom-Arbeit von Malte Härtig, die mir Raimund zu lesen gibt. Malte diplomierte über Pommesbuden im Ruhrgebiet im Sommersemester 2008 damit im Master-Studium der Philosophie und Kulturreflexion an der Universität Witten/Herdecke. Dem Profi Grill ist ein ganz langes Kapitel gewidmet. Zu recht!

Donnerstag, 30. Juli 2009

Dortmund, 30.7.2009, An jedem letzten Donnerstag eines Monats trifft man sich zum Apéritif in Claude's Weinhandlung im Dortmunder Osten. Ich war zum ersten Mal zusammen mit dem Geniesser da. Bitte lest seinen Block, da wird alles ausführlich besprochen. Claude Berdah-Fischer ist eine Französin aus Nizza, die einen Dortmunder geheiratet hat und genauso resolut wie sympathisch ist und dazu eine wunderbarer Gastgeberin. Weine und kleine Leckereien werden zu ganz zivilen Preisen angeboten: Wein – rot, weiß, rosé : € 1,50 bis 3,50 Sekt: € 2,- oder Champagner € 4,- Quiche (für den kleinen Hunger) € 2,00- und Käse € 2.50.-

Dortmund, 30.7.2009, Quiche und Rosé in Claude's Weinladen zusammen mit dem Geniesser genossen.

Mittwoch, 29. Juli 2009

Dortmund, 29.7.2009, Selbstgekocht: mein Klassiker wenn es schnell gehen soll. Nudeln mit Thunfischtomatensoße, mit Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Currypaste, Sojasauße, braunem Zucker. Schmeckt immer gut und jedes mal anders.

Dienstag, 28. Juli 2009

Dortmund, 28.7.2009, Abendessen in der Depothek. Ein altes Straßenbahndepot in der Nordstadt, das zum Theater, Kunstwerkstätten und großem Gastrobereich umgebaut wurde.
Ich lasse mir nach den fotografischen Mühen des Tages gegrillten Lachs auf Maisblini und Avocado-Paprikamousse schmecken.
Düsseldorf, 28.7.2009, Mittagslunch mit der tollen Frauke im Café des Kunstmuseums. Ich esse ein Putensandwich mit Zucchini, Salat und Currysoße. Schmeckt.

Montag, 27. Juli 2009

Rosmart, 27.7.2009, Oma und ich essen den Gulasch vom Sonntag. Ich habe sie am vormittag zur Massage und zum Einkaufen chauffiert, da blieb keine Zeit, etwas neues zu kochen. Aber es schmeckte noch besser als am Sonntag, obwohl ich lieber Nudeln als Kartoffeln gehabt hätte.
Rosmart, 26.7.2009, Oma hat ein wunderbares Gulasch gekocht.
Hellstück, 25.7.2009, Weidenzaunpfähle müssen eingeschlagen werden, zwischendurch mach Mutter zur Stärkung eine Hähnchenschenkelpfanne mit Oliven und ganzen Knoblauchzehen, dazu Rüma-Kartoffelsalat. Ich esse zwei Schenkel und trinke zwei Flaschen Radeberger Pils. Anschließend ein kleines Nickerchen auf der Eckbank und den Regenschauer abwarten, dann wurde wieder der Hammer geschwungen.

Freitag, 24. Juli 2009

Bochum, 24.7.2009, Blogbattle mit dem Genießer in Raimund Ostendorps legendärem Profi Grill, ich habe das leckere, saftige Schweinesteak mit Kräuterbutter, Röstzwiebeln und Pommes mit Spezialsoße auf dem Teller. Auf den Salatteller verzichte ich aus Diätgründen und trinke lieber ein Moritz-Fiege-Pils dazu. Der Genießer läßt sich den Klassiker Zigeunerschnitzel mit Pommes/Majo munden.

Donnerstag, 23. Juli 2009

Dortmund, 23.7.2009, Griechische Reispfanne mit Schweinefiletstreifen und Feta in dem Restaurant einer großen Warenhauskette, die bald pleite ist. Geschmeckt hat es überhaupt nicht, und es sieht bestimmt genauso aus, wenn es wieder rauskommt.
Nachtrag: Mehrere Stunden später muß ich immer noch davon aufstoßen und sogar eine Magentablette nehmen.
Dortmund, 22.7.2009, Lammkoteletts mit gegrilltem Gemüse, Reis und Salat im Pamukkale Grill - Wunderbar!

Dienstag, 21. Juli 2009

Rosmart, 21.7.2009, Schnitzel mit aufgetautem Spargel bei Oma
Rosmart, 20.7.2009, Oma hat den Nudelauflauf mit Speck, Mettwurst und Paprika gemacht. Ich den Salat mit Rucula, Tomaten und Morzarella
Rosmart, 19.7.2009, Sonntagsschweinebraten mit Kohlrabi und Kartoffeln. Außer den Kartoffeln von Aldi ist alles aus heimischer Produktion.
Rosmart, 19.7.2009, nachdem ich bei einer Wanderung vom Wolkenbruch komplett geflutet wurde schmeckt so eine Spargelsuppe bei Mutter mit ordentlich Butter besonders gut!
Lüdenscheid, 18.7.2009, wenn ich gewußt hätte, das es noch Nachtisch gibt, hätte ich nicht den Wok ausgekratzt... aber das muß noch gegessen werden: Vanille- und Eierliköreis mit frischen kleinen, sehr aromatischen Erdbeeren vom Lüdenscheider Wochenmarkt.
Lüdenscheid, 18.7.2009, die zweite Portion Ingwerhähnchen esse ich mit Messer und Gabel vom Teller. Das schmeckt mir besser als mit Stäbchen, man kann sich auf der Gabel Hähnchen, Gemüse und Reis besser zusammenstellen und nicht nacheinander essen wie mit den Stäbchen. Ich finde von der Gabel gegessen ist ein besseres Geschmackserlebnis.
Lüdenscheid, 18.7.2009, Ingwerhähnchen in munterer Runde bei Alexander und Christiane. Ich versuche die erste Portion auch mit Stäbchen aus dem Napf zu essen. Es gelingt mit viel Mühe.
Rosmart, 17.7.2009, Oma hat auf ihrem Geburtstag für Abends noch ein leichtes Essen vorbereitet: Hühnerfrikassée mit Reis (für Vater natürlich mit Kartoffeln).
Niederholte, 17.7.2009, Oma wird 88 und gibt ein gutbürgerliches Mittagessen im Traditionsrestaurant Vedder aus. Ich nehme natürlich das Schlemmerschnitzel. Da sind Schattenmorellen und Mandeln drauf, quasi der Nachtisch gleich dabei. Oma nimmt das Zwiebelschnitzel mit Pommes, Mutter das Pfefferrahmschnitzel mit Kroketten und Vater natürlich das Gutsherrnschnitzel mit Bratkartoffeln. Ich probiere überall und komme zur Erkenntnis: Pfefferrahmschnitzel mit Bratkartoffeln wäre ideal!
Niederholte, 17.7.2009, Oma hat Geburtstag und gibt einen aus: Salatteller zum Schnitzel

Donnerstag, 16. Juli 2009

Dortmund, 16.6.2009, mal wieder selbstgekocht, Joachim war zu Besuch, es gab Hähnchenfiletstücke, mit Paprika, Ingwer, Knoblauch, Sojasoße, Kokosmilch und grüner Currypaste. Sehr gelungen! Dazu gab es einen spanischen Chardonnay, dessen Name für immer verschwiegen werden sollte.
Bochum, 15.7.2009, das Hackfleisch für die Bolognesesoße hat Martin Wampl frisch per Hand durchgedreht, mit einem Fleischwolf von Manufactum aus Waltrop. Allerdings hat er das Gerät modifiziert, in dem er den Saugnapf an der Unterseite durch eine Stahlplatte ersetzte, die bei Betrieb mit Schraubzwingen am Tisch befestigt wird. So ist für Standfestigkeit gesorgt.
Bochum, 15.7.2009, Vorspeise beim Ehrenösterreicher des Ruhrgebiets, Martin Wampl, mit Rucola vom Balkon
Rosmart, 15.7.2009, Restegrillen, diesmal habe ich auch Zeit neben der Garung des Grillgutes in Ruhe zu essen
Rosmart, 14.7.2009, Grillen im kleinen Kreis, es gibt eingelegte Schweinskoteletts aus Vaters Produktion und feine sowie grobe Bratwurst von Metztger Schnabel aus Altroggenrahmede.
Wenn man selber am Grill steht, kommt man gar nicht dazu in Ruhe zu essen.
Rosmart, 14.7.2009, mein Geburtstagskuchen: Frankfurter Kranz. Hat Mutter mit Eiern von Ackermanns glücklichen Hühner gebacken, der Teig wird so schön gelb. Ich habe zwei Stücke gegessen.
Rosmart, 14.7.2009, Oma macht Potthucke, den Lüdenscheider Klassiker schlechthin. Drin ist Mettwurst, obendrauf Speck, beides aus Vaters eigener Produktion, dazu gehört Apfelmus und/oder Rübenkraut. Ich esse dazu auch gerne die süßscharfe Thaisoße ausm HIT : Thai-Sauerland-Fusion. Jeder am Tisch kriegt seinen eigenen Napf mit Potthucke. Noch besser schmeckt die Potthucke am nächsten Tag aufgebraten, aber es bleibt nie was übrig.
Lüdenscheid, 13.7.2009, nach erfolgreicher Präsentation beim Kunden ein Heidelbeerbecher: man gönnt sich ja sonst nix
Rosmart, 13.7.2009, die bei mir sehr beliebten Mini-Hähnchenschnitzel von Aldi mit Paprikagemüse und einer süßscharfen Chilisauße aus dem HIT, die ich sehr gerne zu Geflügel esse
Rosmart, 12.7.2009, auch ein Klassiker von Oma: Gurken süßsauer.

Samstag, 11. Juli 2009

Dortmund, 10.7.2009, spontanes Grillen vor Grischas Plattenladen audiophile-vinyl im Kreuzviertel, es gab nur Würstchen und Bier
Dortmund, 10.7.2009, mal was Selbstgekochtes: Spaghetti mit Thunfisch-Tomatensoße mit Ingwer, Knoblauch, Zwiebeln, Sojasoße und grüner Currypaste

Donnerstag, 9. Juli 2009

Dortmund, 9.7.2009, da ich auf Pommes beim Grillteller verzichtet habe, ist jetzt noch ein kleiner Eisbecher drin, drei Kugeln (Himbeer, Milchreis, Butterkeks) mit Erdbeersoße, sehr lecker und politisch-ökologisch korrekt im Eiswerk
Dortmund, 9.7.2009, Grillteller im Pamukkale Grill, diesmal habe ich auf Beilagen wie Pommes oder Reis ganz verzichtet, ich habe nix vermißt - im Gegenteil, ein Gewinn!

Mittwoch, 8. Juli 2009

Dortmund, 8.7.2009, Döner macht schöner! Bin nun schon zweimal kurz nacheinander gefragt worden, ob ich abgenommen hätte.
Dortmund, 8.7.2009, Mittagstisch im Schürmann's: Pute mit Nudeln, Currysoße, Pilzen, Zuccini, Zuckerschoten und Sprossen. Sehr lecker!

Dienstag, 7. Juli 2009

Rosmart, 6.7.2009, nach einem Einkauf bei Aldi habe ich abends für Oma und mich gekocht: Hähnchefilet mit buntem Salat und Baguette mit Sauerrahm
Rosmart, 6.7.2009, Oma improvisiert Mittagessen zwischen Arzt- und Massagetermin: Rotkohl mit Hähnchen-Minischnitzel und Kartoffeln
Rosmart, 5.7.2009, Spargel schmeckt bei Oma auch tiefgefroren

Sonntag, 5. Juli 2009

Dortmund 4.7.2009, Grillen im Hinterhof vor Grischas Plattenladen"audiofile-vinyl". Hier gibt es Schallplatten, aber vorallem werden hier Plattenspieler verkauft und repariert, Schallplatten gewaschen und gebügelt. Der Mann kommt auch zu euch ins Haus und richtet die Anlage ein. Allerdings ohne den leckeren Hähnchenspieß.
Dortmund, 4.7.2009, Grillabend vor dem Plattenladen von Grischa im Hinterhof, eigentlich mag ich kein Bauchfleisch aber so schmeckts auch

Samstag, 4. Juli 2009

Rosmart, 4.7.2009, mit Liebe und Ingwer von Oma gemacht
Mainz, 3.7.2009, diesmal im alten Gebäude der FH Mainz am Rhein: Chili con Carne, aber ohne Chili
Mainz, 3.7.2009, lächelndes Frühstückchen im Ibis Hotel
Mainz, 2.7.2009, gegrilltes Nackensteak mit Ofenkartoffeln und Gemüse auf der Terasse, des Hyatt Hotels mit Rheinblick, was erlaube Rotkohl und Ananas?
Mainz, 2.7.2009, Neubau der Fachhochschule Mainz: nach 10 Jahren mal wieder in einer Mensa gegessen, Fleischkäse gut, Zwiebelsoße ausm Päckchen, Kartoffeln ohne Salz

Mittwoch, 1. Juli 2009

Dortmund, 1.7.2009, Lammspieß im Güleryüz Kebap-Haus, besonders interessant und gut schmeckten die beiden Soßen auf dem Tellerchen