Startseite

Samstag, 25. September 2010

Rosmart, 25.9.2010, Oma macht ein wunderbar geschmortes Gulasch mit Paprika und Tomaten. Ich glaube, das schmeckt so gut, weil es in einem so alten schwarzen Bräter gebruzzelt wurde.
Kahl am Main, 24.9.2010, Maultaschen. Das ist was Reelles.
Mannheim, 24.9.2010, Pizza Diavolo in einer Schnellrestaurantkette mit italienischem Namen. Das Gemüse ist frisch, die Wurst würzig aber der Teig fade.
Kahl am Main, 23.9.2010, das sind echte Freunde, die einem zu später Stunde noch mit Schnitzel, Kartoffelsalat und Bier willkommen heißen!
Wiesbaden, 23.9.2010, das Gespräch beim Essen war so anregend und intensiv, das ich mir gar nicht den Namen des Lokals in der Innenstadt gemerkt habe. Aber das Hühnchen war lecker.
Kelsterbach, 23.9.2010, ich habe es getestet: die Gesamtschüler werde hier in der Mensa gesund ernährt! Unter der hellen Soße versteckt sich eine mit Hack gefüllte und mit Schafskäse überbackene Paprikaschote.

Dortmund, 22.9.2010, die marinierten Putenspieße samt Beilagen: ein Traum im Pamukkale Grill!

Rosmart, 21.9.2010, fast hätte ich vergessen zu fotografieren, so hat es mir geschmeckt!
Rosmart, 20.9.2010, wenn das Mittagessen nicht so dolle war, fehlt mir den ganzen Tag über was. Am Abend koche ich dann für Oma und mich ein Putencury mit Pilzen und exotischen Früchten, die Feinkost Albrecht immer für mich vorhält. Ein Traum!
Rosmart, 20.9.2010, Fazit: Bockwurst hat im Wirsing nix zu suchen.


Rosmart, 19.9.2010, ohne Worte.
Oder doch: die Pommes sind in Schmalz frittiert, natürlich aus eigener Produktion wie das Steak (ich habe zwei gegessen).

Samstag, 18. September 2010

Dortmund, 18.9.2010, und zur Abwechslung wieder Nasi aber heute von Aldi.
Dortmund, 17.9.2010, gestern Nasi heute Bami, Abwechslung muß sein!
Dortmund, 16.9.2010, habs fotografieren vergessen.
Dortmund, 15.9.2010, eigentlich wollte ich zu den Fink-Fräuleins am Nordmarkt (sorry, Mädels!), aber plötzlich war mir nach türkisch üppig. Also kehre ich im Saray an der Westseite des historischen Platzes ein. Es gibt ein tolles Beyti Kebap (in den Teigrollen sind kleine gegrillte Lammhackfrikadellen) mit zahlreiche Beilagen.
Dortmund, 14.9.2010, wenn einem nach getaner Arbeit der kleine Hunger anfällt, flieht man schnell in Walde's Depothek und läßt sich die Spaghetti Bolognese und das große Pils vom Chef persönlich servieren.

Dienstag, 14. September 2010



Rosmart, 14.9.2010, Vatter hat mal wieder Suppe gekocht, mit Paprika, Möhrchen und Grieben, Oma hat den Hauptgang gemacht: Hühnerfrikassee, das fantastische gelungen ist, und Brombeeren von gestern waren auch noch da. So gehts!

Rosmart, 13.9.2010, Oma brät Riesenkoteletts von Vatters glücklichen Schweinen, dazu mache ich Blechkartoffeln von der eigenen Ernte ausm Garten und eine Soße frei Schnauze: ich dünste Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer, dann Sojasoße, dann Kokosmilch drüber, einen Teelöffel scharfe grüne Curypaste, Champions und Schattenmorellen rein, fertig. Oma ist begeistert.
Die Brombeeren hat Oma auf der anderen Straßenseite in der Hecke an Günter seiner Kuhwiese gepflückt.




Rosmart, 12.9.2010, Sonntags Rouladen von Vatters glücklichen Rindviechern, Spargelsuppe tiefgefroren und Wiener Melange Eis, danach erstmal Mittagsschlaf, Krombacher und Eierlikör sei dank.

Samstag, 11. September 2010

Iserlohn, 10.9.2010, vor dem Bildergenuß erstmal stärken! Aber der leibliche und der Kunstgenuß sind heute Abend leider nicht ganz so groß. Die Hähnchenspieße sind trocken und die Erdnußsoße fade, und die Fotos anschließend finde ich langweilig.
Aber man jammert ja auf hohem Niveau.
Dortmund, 10./11.9.2010, mal wieder MZV Standartgericht.


Dortmund, 9.9.2010, mal nicht im Pamukkale und auch gleich nicht so lecker. Obwohl sich der Dönermann hier extra Mühe macht und die beiden kleinen Brote frisch für mich backt. Allerdings verzettelt er sich dann zeitlich ein bisschen: Alles kommt gleichzeitig an den Tisch und das Fleisch ist schon kalt, als ich die heiße Suppe auf habe. Und es ist auch noch dieses Pressfleisch. Nix gutt!
Dortmund, 8.9.2010, Döner am Abend im Pamukkale Grill.

Rosmart, 8.9.2010, Vatter macht die Tomatensuppe mit Speck und hat das Fleisch produziert. Oma macht den Rest und hat den Wirsing frisch aus dem Garten geerntet.
Rosmart, 7.9.2010, Oma und ich stellen die Grundversorgung sicher.

Rosmart, 7.9.2010, Oma macht ganz tolle Königsberger Klopse! Und zum Nachtisch gibt es Griespudding mit Kirschen.
Rosmart, 6.9.2010, Oma hat Mittags gekocht, jetzt erwartet sie abends wat von mir. Ich bin aber auf Vaters Hof eingebunden, daher gibt es nur schnelle Küche. Bei Aldi kaufe ich fertige Penne mit Bolognese. Diese lifte ich aber mit gedünsteten Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer. Aber die Aldinudeln und das Hack bleiben davon unbeeindruckt. Die Aromen vereinigen sich nicht!
Rosmart, 6.9.2010, das gabs letzten Montag auch, nur der Ketchup war anders.
Egal weil lecker.

Sonntag, 5. September 2010


Dortmund, 5.9.2010, Sonntags mal nicht im Sauerland schmausen sondern im Rasthaus Fink am Nordmarkt. Es gibt Hähnchenfilet mit einer Orangen-Madeira-Sahnesoße und Nudeln. Das schmeckt auch wieder interessant, selber würde ich es aber nicht machen. Toll ist der griechischer Joghurt mit Honig und Nüssen zum Nachtisch.
Dortmund, 4.9.2010, die Sonne muß man ausnutzen, also ab in den Biergarten des Vereinsheimes der Kleingartenanlage "Hafenwiese" und sich das Schnitzel mit Zwiebelsenfsoße munden lassen. Dazu ein kühles Weizenbier. So gehts doch auch.
Dortmund, 3.9.2010, schnelle Küche beim MZV: fertige Bio-Bolognesesoße aus dem Glas wird mit gedünsteten Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer gepimpt. Parmesan ist aus, da muß Frischkäse reichen.

Dortmund, 2.9.2010, super Grillteller mit Hähnchen und Gemüse im Super-Pamukkale-Grill und hinterher Tee vom Chefe.

Donnerstag, 2. September 2010


Rosmart, 1.9.2010, tiefgefrorene Spargelsuppe dann Fischstäbchen, harte Eier und süßsaure Mehlschwitze mit Speck und Zwiebeln. Ungewöhnlich aber lecker.