Startseite

Sonntag, 18. November 2012






Dortmund, 17.11.2012, kulinarischer Höhepunkt der Woche: Wine and Dine beim Klausenjan. In der Siedlerklause starten wir mit einer Blutwurst auf Apfel-Kartoffel-Plätzchen mit Kumquatzkonfitüre, dazu Champagner. Weiter geht es mit einer Fleischbrühe mit Pfannkuchenstreifen, dazu kredenzt Betty aus dem Mövempick Weinkeller einen unglaublichen trockenen Sherry, anschließend kommt der gedünstete Seesaibling im Basilikumschaum und zwei Weißweinen (Burgunder und Sauvignon Blanc), Höhepunkt unter Höhepunkten ist die perfekt gebratene Gressingham Gans, die Kruste kross, das Fleisch zartsaftigmürbe. Dazu zwei Rote, einen Blaufränkischen und einen edlen Spätburgunder vom sympathische Winzer Zireisen. Zum Lebkuchenmousse trinken wir zwei edle Süßweinen in Rot und Weiß. Die Weine werde beim Weindeuter ausführlich gewürdigt. Ein ganz toller heiterer Genußabend im Kreise vieler netter Menschen. Danke, danke.

Dortmund, 17.11.2012, Ingwerente im super freundlichen und leckeren

Dortmund, 16.11.2012, Große tolle Weinprobe im Mövenpick Weinkeller. Damit nicht nur gespuckt sondern auch geschluckt werden kann, sorgt Klausenjan für das leibliche Wohl der Gäste mit einem Hirschgulasch mit Linsen, Zimt und Orangenlikör. Erste Liga.

Dortmund, 15./16.11.2012, MZV Standard 08/15.



Dortmund, 14.11.2012, marokkanisches Nordstadtmenü am Mittwoch im "Marrakesch". Einfach super.



Rosmart, 13.11.2012, Omaklassiker als Hauptgang zum Dienstagsmenü, den Auftakt macht Vatters Brokkolisuppe.

Rosmart, 12.11.2012, Montags gleich Bratfisch, wie gesund.

Sonntag, 11. November 2012





Rosmart, 11.11.2012, winterliches Menü zum Sonntag: Mutter macht eine saftige fette Ente. Der Wein haut ordentlich rein, süß, schwer, lecker 17% Alkohol. Den kippe ich mir auch über den Eisstern. Danach Couch.


Dortmund, 10.11.2012, tolles Abendessen in der Nachbarschaft. Ein bunter Salat mit Mango, Avocado, Rote Beete, Frühlingszwiebeln und Ziegenkäse. Als Hauptgang dann Pangasiusfilets mit Spaghetti, Olivenöl, Knoblauch und Parmesan. Super!

Rosmart, 10.11.2012, der Salat hat mir am besten geschmeckt. Werde ich krank?


Rosmart, 9.11.2012, Freitags Fisch.


Stuttgart, 8.11.2012, mit Freund und Kollegen Rainer kehre ich im Murrhardter Hof ein. Er hat hier schon mal für die FAZ fotografiert, weil das hier ein ganz besonderes schwäbischer Spezialitäten Restaurant ist: Im "Burhan", wie es nämlich auch heißt, kocht und serviert eine türkische Mannschaft um Spitzenkoch Burhan Sabanoglu. Ich esse eine phantastischen Rahmrostbraten mit gutgebutterten handgemachten Spätzle, der nicht ganz preiswert aber jeden doppelt Cent wert ist. Auch der Salat und vor allem der lauwarme Kartoffel Salat, der dazu gehört sind spitze. Beim nächsten Besuch in Stuttgart muß ich hier wieder hin!



Winnenden, 7.11.2012, gestern habe ich vor lauter Genuß ganz vergessen Tante Heidis Kochkünste zu dokumentieren. Es gab eine Karpfensuppe ungarischer Art, einen Rostbraten mit Spätzle, und verschiedene englische Käse an Melone. Dazu den Lemberger aus dem Dorf. Heute beginnt das Menü mit einer Kürbissuppe, dann folgt eine Schweinegeschnetzeltes mit Maronen und Pilzen. Der Nachtisch ist ein Schwarzwaldbecher, bei dem der Biskuitteig mit Kirschwasser getränkt ist, hinzu kommen Joghurt und Sauerkirschen. Wie gestern Spitzenklasse.

Schorndorf, 7.11.212, bei nasskaltem Wetter kommt mir die asiatische Küche gerade recht. Im Thai Garden am Marktplatz gibt es diese tolle Mittagsmenü für wenig Geld. Schon mit dem ersten Löffel Suppe spürt man wie gesund das Essen ist. Der Hauptgang mit der Ente ist auch sehr gut!


Schorndorf, 6.11.2012, Schwäbischer Mittagstisch im Gasthof "Harmonie" mit kräftiger Suppe und deftigem Zwiebelrostbraten dazu zwei naturtrübe Kellerpils, harmonisches Sache.

Montag, 5. November 2012




Mosbach, 5.11.2012, bei ver.di lassen sich die Köche immer was einfallen. Heute gibt's deftigen Paprikagulasch, auf die Vor- und Nachspeisen möchte man auch nicht verzichten.


Mosbach, 4.11.2012, das Elend der deutschen Gutbürgerlichen Küche: der Gast kommt sich als Störenfried vor, die draußen auf der Tageskarte angekündigten selbstgemachten Nockerl mit Waldpilzgulasch, die der MZV gerne als regionales Gericht genossen hätte: "Habben wir nicht!"
Das Standart Cordon Bleu war ok und schmackhaft aber in Kombination mit dem Tannenzäpfle zu hochpreisig.




Mosbach, 3.11.2012, leckeres Menü zum Samstag in der ver.di Bildungsstätte mit Gemüsecremesuppe, Rheinischem Sauerbraten und Fruchtcreme. 

Freitag, 2. November 2012


Mosbach, 2.11.2012, erste Mahlzeit im ver.di Bildungszentrum, alles voll bio und seeehr lecker!


Rosmart, Oma erntet Wirsing und verfeinert ihn mit Sahne, und das ist gut so.

Iserlohn, 31.10.2012, preiswerter aber fader Mittagstisch.


Rosmart, 30.10.2012, gelungener Dienstag. Kohlrouladen mit frischem Kohl aus dem Garten. Ich schau dir in die Augen, du Eis.

Rosmart, 29.10.2012, Mangold von Oma frisch aus dem Garten geerntet. Drei Eier braucht der Mann schon.